Zuchtstätte Lesnoy´s

Australian Terrier Lesnoy´s, Terrier, Frau van de Sand

Foto mit freundlicher Genehmigung von www.gabrielemetz.de 

1985 waren ich , Anka van de Sand und mein Ehemann Werner viele Jahre mit unseren Schäferhunden und Rottweilermix sehr aktiv im Hundesport tätig, bis wir uns 1995 unseren ersten Schwarzen Russ. Terrier kauften, anfingen auf Ausstellungen zu gehen und eine Zucht planten. Bald wünschte ich mir allerdings einen etwas kleineren Terrier, der sehr verträglich sein sollte, mit wenig Jagdinteresse und vor allem auch mit den Großen mithalten könnte.

Dann sahen wir erstmals Australian Terrier aus der Zuchtstätte „Dorica’s“ auf einer Ausstellung und ich fing an, mich genauer über diese Rasse zu informieren. Diese Eigenschaften passten so gut zu unseren anderen Hunden, dass mein Mann schließlich einverstanden war: Ein kleiner Hund schadet ja nicht! Und so kam 2000 Amy alias Dorica’s Xtra Ordinary Lady als Familienverstärkung zu uns, und wickelte alle (Menschen und Hunde) um die kleine Kralle. Amy bezauberte nicht nur als perfekter Haus- und Begleithund sondern hatte auch auf verschiedenen Ausstellungen viel Erfolg und erhielt die Titel: KfT-Jugendchamp., Bundessiegerin, Deutscher Champ. KfT und VDH, NL-Champ., Internationaler Schönheitschampion und jetzt zuletzt mit 11 Jahren Veteranen-Weltsiegerin. 
 
Dorica´s Xtra Ordinary Lady, calles Amy, Lesnoy´s, Australian Terrier
 
Im Jahr 2000 meldeten wir unsere Zuchtstätte „Lesnoy’s“ für die Schwarzen Russ. Terrier und Australian Terrier beim KfT/VDH international geschützt an und wir züchteten abwechselnd ein Jahr einen Wurf Schwarzer Russischer Terrier und das nächste Jahr einen Wurf Australian Terrier. Dabei war uns Frau Doris Dröst, die Züchterin der Zuchtstätte „Dorica’s“ und langjährige Rassebeauftragte der Australian Terrier im Klub für Terrier e.V., mit Rat und Tat eine große Hilfe und ist für uns immer noch eine wichtige Quelle von Informationen über den Aussie.
 
Unser erster Australian Terrier Wurf mit drei Welpen (2/1) fiel 2002 mit Amy, Dorica’s Xtra Ordinary Lady, und Tatong’s the Excorcist, der damals glücklicherweise in den Niederlanden zu Besuch war. 
 
Aus Amy’s zweitem Wurf (3/1) mit Dorica´s Dschingis-Chan behielt meine Schwester Frau Tina Braß die Brüder Donatello und Danilo und Dasha, die einzige Hündin blieb bei mir. Alle drei Geschwister konnten wir sehr erfolgreich auf Ausstellungen im In- und Ausland vorführen. Zusammen errangen sie viele begehrte Titel, wobei die schönsten Erlebnisse zweifelsohne die Gewinne der Klubsiegerschauen des Kft, Europa - und Bundessiegertitel und die Titel der World Dog Show sind. Dasha wurde sogar zur Jahrhundertsiegerin gekürt! 
 
Australian Terrier, Lensoy´s, Donatello, Don, Terrier,
Lesnoy´s Donatello und Danilo
 
Ein weiterer besonders wundervoller Wurf gelang uns mit Lesnoy’s Dasha und dem prächtigen Manfred alias Kisamba Allways Happy aus der Zuchtstätte „Tho Li“ in Dänemark. Das Ergebnis waren 6 wunderbare Welpen (2/4), wovon wir einen Rüden „Lesnoy’s Gentle Jack Sparrow“ behielten. Jack hat einen bezaubernden Charakter, fröhlich und unkompliziert und ebenfalls äußerst erfolgreich auf verschiedenen nationalen und internationalen Ausstellungen. Alle Titel und Ahnentafel unserer Hunde findet ihr auf unserer Seite http://lesnoys.terrier.de.vu/
 
 
Australian Terrier Lesnoy´s Gentle Jack Sparrow
Lensnoy´s Gentle Jack Sparrow, Foto mit freundlicher Genehmigung von www.sikisaki.de/
 
Zur Verbesserung unserer Zucht und Auffrischung unserer Blutlinie bot sich uns 2007 die einmalige Gelegenheit einen sehr beliebten und äußerst erfolgreichen Deckrüden aus UK zu bekommen. Iandor Make my Day at Sherex war in UK Top Aussie 2006 und UK-Champion und ist ein exzellenter Vererber mit einem traumhaften Gangwerk, den man in seinem Nachwuchs sehr gut wiedererkennen kann. Wir sind sehr stolz und dankbar, dass wir Woody von Herrn Paul Eardley erhalten haben. Woody ist leider noch an der Rute kupiert, sodass wir ihn in Deutschland nicht ausstellen konnten, aber inzwischen errang er den Belgischen Champion und Ambiorix Winner.
 
Iandor make my day at Sherex, Australian Terrier, Lesnoy´s, Terrier,
Iandor Make My Day at Sherex, genannt "Woody"
 
Vom englischen Charme begeistert, importierten wir 2010 Wyeafon Enchantment Blue aus der Zucht von Frau Ruth Jones (Wales) und 2011 aus den Niederlanden Hazel von den Grauen Anfurten aus der Zuchtstätte von Frau Iris Coppée, die eine Tochter von unserem Jack und Unity Maol Cu ist. 
 
Herr van de Sand mit Australian Terrier Lesnoy´s Hazel (von den grauen Anfurten)
Herr Werner van de Sand mit Hazel bei der World Dog Show in Salzburg 2012
 
Für uns war es von Anfang an selbstverständlich, dass wir gesunde, robuste und arbeitswillige Terrier züchten und dass wir uns auf den verschiedensten Ausstellungen zeigen und mit anderen Züchtern vergleichen wollen. Außerdem möchten wir durch unsere Hunde dazu beitragen, die Zucht in Deutschland weiter zu verbessern und deshalb sorgfältig ausgewählte Hunde aus dem Ausland zur Verbreiterung der Zuchtbasis einkreuzen. Unser Australian Terrier Typ soll einem kräftigen, nicht zu großen, mäßig langen Typ entsprechen, der wendig, schnell und temperamentvoll ist und ein fröhliches und verträgliches Wesen hat. Das typische Aussie-Gesicht mit seinen Besonderheiten wie Ledernase, Daumenabdruck, kleinen Ohren und kleinen mandelförmigen Augen halten wir für unverzichtbar. 
Wir kümmern uns optimal um unsere Hunde und bieten den Welpen von Anfang an jede Möglichkeit zur umweltsicheren, sozialen Entwicklung. Dazu gehört unter anderem: Wohnungsaufzucht, Gartenerkundung, verschiedenste Besucher, Leinen-/Straßentraining, Welpenschule und vieles mehr.
 
Wichtig ist uns immer die Freude am Zusammenleben mit einem Australian Terrier! 
 
Lesnoy´s Australian Terrier, Dasha, Jack, Terrier, Aussie

Lesnoy´s Dasha Yar mit ihrem Sohn Lesnoy´s Gentle Jack Sparrow, Foto mit freundlicher Genehmigung von www.gabrielemetz.de 

Alle unsere Hunde durchlaufen einen Gesundheits-Check, werden regelmäßig geimpft und entwurmt. Wir lassen von zertifizierten Tierärzten unsere Hunde auf Patella-Luxation und augenärztlich auf PRA (Progressive Retinaatrophie) untersuchen und vor dem Einsatz in die Zucht werden sie auf D-Lokus/Dilution (Blue-Dog-Syndrom) getestet. In Deutschland sind diese Untersuchungen vom KfT nicht zwingend vorgeschrieben, da glücklicherweise nur sehr wenige Krankheitsfälle (PL >10%, PRA praktisch nicht bekannt) auftreten. 
 
Als Rassebeauftragte der Australian Terrier im KfT organisiere ich einmal jährlich sehr beliebte Treffen. Letztes Mal, mit über 70 Aussie - Liebhabern, konnte ich ein Trimm-Event mit Frau Iris Coppée und anschl. Spiel und Spaß anbieten- ich plane und leite Züchterversammlungen und vertrete die Interessen der Australian Terrier Züchter auf den Mitgliederversammlungen des KfT’s. Weiterhin führen mein Mann und ich eine Australian Terrier Informationsseite mit Listen der deutschen Züchter, Deckrüden, Welpenanzeigen und einem Stammbaumverzeichnis der deutschen Zucht. Daraus entstand unser Australian Terrier Forum, welches sich mit interessanten Themen über Gesundheit, Ernährung, hübschen Welpenbildern, sportliche Aktivitäten, Zucht und Ausstellungen, vielen Fotos und vieles mehr beschäftigt, zu finden im Menü unter : Links
 
Australian Terrier Lesnoys, Terrier, Aussies, Welpen 2013
 
Unser gemeinsames Anliegen ist, unsere Rasse bestmöglich zu präsentieren, indem Australian Terrier als Therapiehunde, beim Dogdancing, im Hundesport, Ausstellungen und Rassepräsentationen gearbeitet und vorgestellt werden, um den Kreis der Aussie-Liebhaber zu erweitern. 
Es sind einfach überzeugende Hunde! 
 
Es ist wundervoll, dass wir inzwischen weltweit den Austausch mit Australian Terrier Freunden und Züchtern genießen können und neue Freundschaften entstehen! 
 
Mit den herzlichsten Grüßen, Anka und Werner van de Sand
 

Nach oben